• Zusammenarbeit und Spaß beim Softrafting.

    Zusammenarbeit und Spaß beim Softrafting.

    Bei dem Softrafting sitzen alle in einem Boot. Erleben Sie eine aufregende Tour die nachhaltig zusammenschweißt. Das gemeinsame Erlebnis fördert die Zusammenarbeit und Kommunikation im Team.

    >> jetzt anfragen

  • Gemeinsamkeiten entdecken.

    Gemeinsamkeiten entdecken.

    Sehen Sie die Welt von der Wasserperspektive aus und lernen Sie Ihre Kollegen bei einer aufregenden Tour mal von einer anderen Seite kennen.

    >> jetzt anfragen

  • Als Team das Ziel erreichen.

    Als Team das Ziel erreichen.

    Mit der Rafttour kommen Sie gemeinsam an das Ziel. Das Tolle ist das das Wasser einen unverkennbaren Erlebnischarakter hat. Hierdurch motivieren sich die Mitarbeiter gegenseitig und nicht nur das Event sondern auch die anschließende Arbeit wird ein voller Erfolg.

    >> jetzt anfragen

Rafting auf der Ruhr

Softrafting als Kanutour auf der Ruhr: Bochum Dahlhausen bis Essen Steele

Tour 3: Das Softrafting auf der Ruhr bietet sich super als gesellige Kanutour an. Wenn die Kohle das Gold des Ruhpott`s ist, dann ist die Ruhr die Lebensader, in der der Puls des Ruhrgebietes zu spüren ist. Lernen Sie auf einem schönen Stück der Ruhr zwischen Bochum Dahlhausen und Essen Steele dieses Gefühl kennen. Das Gebiet der Ruhr ist nämlich viel grüner als viele Denken, und daher sollte man sich diese Seite des Ruhrgebietes nicht entgehen lassen. Die besondere Perspektive vom Wasser, in Kombination mit dem Erlebnis Softrafting, lässt Sie so schnell nicht mehr los. Auf diesem Abschnitt geht es ganz gemütlich zu. Es erwartet Sie die Ruhe pur: genau das Richtige zum Abschalten und entspannen. Der Abschnitt für unerfahrene Kanusportler ganz einfach machbar und daher können Sie auf der Tour entspannen.

 

Auf der Ruhr bieten wir drei verschiedene Softrafttouren an:

Tour 1 - Hattingen bis Bochum Dahlhausen: Die klassische Raft Tour mit rund 9km und 2,5 Std. Dauer und 1-2 Bootsrutschen.

Tour 2 - Hattingen bis Essen Steele: Die lange und gemütliche Rafttour mit rund 15 km und 4,5 Std. Dauer (inkl. 30 min. Pause) und 3 Bootsrutschen.

Tour 3 - Bochum Dahlhausen bis Essen Steele: Die kurze und ruhige Rafttour mit rund 6 km, 2 Std. Dauer und 1-2 Bootsrutschen.

  • Leistung & Preise
  • INFO
  • ANREISE
  • FAQ
  • TIPPS

Leistung

  • 1 Raftboot inkl. 10 Personen*
  • Paddel und Schwimmweste 
  • Dauer der Tour ca. 2 Std.
  • Wasserkarte und Tipp`s
  • Trockenbehälter
  • Gepäcktransport zur Aussatzstelle
  • Planungshilfe im Vorfeld
  • fester Startzeitpunkt 12.30 Uhr
    (individueller Startzeitpunkt nach Absprache möglich)

Preis Softrafting (Tour 3)

Preis pro Boot inkl. 10 Personen: 200 €
Gruppen ab 30 Personen erstellen wir gerne ein individuelles Angebot.

+ Piratenvariante +

Bei der Piratenvariante erhalten Sie von uns zusätzlich Kostüme und passendes Zubehör für das Boot eine Schatzkiste mit kleinere Leckereien, Getränken und Snacks ist natürlich auch an Board.

Optional

Lunchpakete,Tourenbegleitung, Regenversicherung, Regenponchos, Fahrräder für die Teilnehmer die nicht paddeln möchten, weitere auf Anfrage

 

*Das Boot eignet sich für 6 - 10 Personen. Größere Boote auf Anfrage (nur mit Begleitung) möglich.

 

Was ist Softrafting?

Hierbei handelt es sich um einen besonderen Schlauchboottrip auf kleinen und großen Gewässern. Sie finden Platz in einen der Boote von 8 bis maximal 16 Personen und erleben das Softrafting als spritzige Schlauchboottour. Genießen Sie dabei den besonderen Blickwinkel auf die Umgebung und lernen Sie die Region einmal ganz anders kennen. Entspannen Sie mit Ihren Kollegen bei einer gemütlichen Tour oder erleben Sie die actionreiche Teamversion.

 


 

Ablauf

Nachdem sich alle Teilnehmer am Treffpunkt eingefunden haben, bekommen Sie die notwendige Ausrüstung ausgehändigt. Bevor das Rafting startet, erfordert ein wenig Theorie Ihre Aufmerksamkeit. Da bis zu 16 Personen ein Boot füllen können, kommt es auch auf die Koordination der Paddelschläge an, um hiermit gut vorwärts zu kommen. Der erfahrene Trainer zeigt Ihnen an Land, wie Sie dies am Besten bewerkstelligen. Nun dürfen Sie Platz nehmen und den aktiven Part beim Softrafting genießen.

 

 

Tourenverläufe und Treffpunkte


Treffpunkte und Routen auf einer größeren Karte anzeigen

ACHTUNG: Bitte klicken Sie für weitere Informationen bitte auf die einzelnen Symbole in der Karte. Auf der Karte sind die Ruhr Touren 1 bis 3 beschrieben und an den einzelnen Treff- und Zielpunkten gibt es vereinzelt bestimmte Aspekte zu beachten. So dürfen die Flächen in Hattingen und Dahlhausen nicht mit eigenen PKW`s befahren werden. Außerdem ist es sehr ungünstig vor den Flächen zu halten, da damit der Verkehr beeinträchtigt wird. Wir bitten Sie drum hierdrauf gesondert Rücksicht zu nehmen. Vielen Dank.

 

Häufig gestelle Fragen zum Softrafting

Welche Startzeit ist möglich?

Für die festen Touren gibt es auch feste Startzeiten. Dies ist aus organisatorischen Gründen leider nicht anders machbar. Nach Absprache sind individuelle Startzeiten möglich.

Was passiert wenn es regnet?

Das Rafting ist eine Outdoorveranstaltung und findet daher auch bei Regen statt. Dann kommt das Wasser nun mal auch von oben dazu. Wir können auch Alternativveranstaltungen für den "Notfall" bedenken, diese verursachen Mehrkosten.

Was müssen wir anziehen?

Eine dem Wetter angepasste Kleidung ist wichtig. Da wir sportlich unterwegs sind und auch mal nass werden können empfiehlt sich eine Funktionsfaser, die die Feuchtigkeit vom Körper wegtransportiert. Einen Wind- und Regenschutz (im Zweifelsfall auch Spritzwasserschutz = Wasserschlachten) ist ratsam. Diese Jacken können auch in den Trockentaschen verstaut werden und sind zur Sicherheit einfach mit an Board.

Weiter ist festes Schuhwerk von Nöten. Da die Schuhe meist immer nass werden Ersatzschuhe für nach der Tour mitbringen. Aus Sicherheitsgründen nehmen wir nur Teilnehmer mit festem Schuhwerk zu. Dabei ist es wichtig das die Zehen ebenfalls eingeschlossen sind (keine Sandalen oder Flip-Flops). Es kann immer mal sein das man raus fällt oder wir mal am Rand aussteigen müssen. Vor möglichen spitzen Steinen und Co, müssen die Füße einfach geschützt sein. 

Bei Sonnenschein eine Mütze und auch Sonnenbrille nicht vergessen. Die Sonnencreme sollte ebenfalls dabei sein. Brillen bitte entsprechend mit Brillenbändern sichern oder die Brille im Shuttlefahrzeug sicher zum Ziel fahren lassen.

Können wir eigene Getränke mitbringen?

Sie können natürlich eigene Getränke zu den Touren mitbringen. Aber bitte nur in Plastikflaschen (oder anderen "unkaputtbaren" Flaschen). Glas können wir nicht mit an Board nehmen. Wir weise noch einmal ausdrücklich darauf hin das alkoholische Getränke nicht mit an Board dürfen.

Dürfen wir Alkohol während der Tour trinken?

Nein. Wir haben ein striktes Alkoholverbot während und auch vor der Tour. Aus Sicherheitsgründen weisen wir gesondert darauf hin, das wir stark alkoholisierte Personen von den Touren ausschließen. (siehe AGB)

Gibt es einen Shuttleservice?

Wir bieten einen Gepäcktransport für Ihre Gegenstände vom Start zum Ziel an. So kommt alles (z.B. Ersatzkleidung) sicher und trocken zum Ziel. Einen Personentransport können wir nicht anbieten.

Geht das auch am Wochenende?

Ja, wir führen Veranstaltungen auch am Wochenende durch.

Kann man die Tour kürzen/ verlängern?

Wir können in Absprache mit Ihnen individuelle Touren organisieren.

Wo liegt die Mindest-/ Höchstteilnehmerzahl?

Die Mindestteilnehmerzahl ist Abhängig von der Tour und dem Boot. Auf der Ruhr bieten wir Touren im Miniraft bereits ab 4 Personen an. Eine maximale Teilnehmerzahl gibt es nicht. Fragen Sie für Großgruppenevents einfach konkret an und fordern Sie Ihr individuelles Angebot an.

Wie läuft die Buchung?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Ob per Email, mit den Kontaktformularen links und rechts oder per Telefon. Wir prüfen die Kapazitäten an Ihrem Wunschtermin und senden Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Mit der Annahme des Angebotes senden wir Ihnen die nötigen Informationen. Sie können Events natürlich auch direkt online buchen. 

 

Weitere Fragen?

Dann sende uns bitte eine E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tipps und News

Oft vergessen die Teilnehmer Ersatzschuhe. Aber auch von Ersatzsocke bis Schlüpfer wurde schon alles vergessen. Das ist immer dann ungünstig wenn man im Anschluss noch weiteres vor hat. Daher die Ersatzsachen lieber zweimal überprüfen. 

Wir empfehlen jedem Teilnehmer eine Flasche zu trinken mitzunehmen (Bitte kein Glas). Auch ein entsprechender Sonnenschutz ist ratsam. Da das Wasser stark reflektiert empfiehlt sich eine Sonnenbrille. Es ist ähnlich wie beim Skifahren, das Wasser reflektiert ähnlich stark und so können am Abend schon mal die Augen wehtun.  

Unsere Meinung

Das Softrafting ist eine tolle Sache um dem Wassersport näher zu kommen. Da mehrere Leute in einem Boot sitzen ist es immer eine riesen Gaudi. Verwechseln Sie das Softrafting aber bitte nicht mit dem Rafting aus den Alpenraum. Leider haben wir hier keine reißenden Wildbäche. Dafür aber eine tolle Flora und Fauna und auch den ein oder anderen Schwall. Angst brauch somit keiner haben.

Die Ruhr-Touren 1-3 eignen sich für kleine Gruppen, die sich selbstständig in das Abenteuer stürzen möchten. Da die Boote nahezu kentersicher sind, brauch man auch keine Angst haben baden zu gehen. Außer man will es ;)
Die Rhein Tour ist etwas wilder und die Touren werden ausschießlich mit Begleitung angeboten. Wer also sowieso im Raum Düsseldorf unterwegs ist, den empfehlen wir diese Tour.

KONTAKT